Sunday, August 11, 2013

my Stash

Over at Sarah Quilts there is a "You show me yours, I'll show you mine" (stash, that is) linky party. I wanted to do a post about this theme for quite some time now, so I thought I'll participate.

Let me tell you something first:
I quilt for more than 15 years, so it's only natural that I collected more fabrics than somebody who quilts for only a year or so. ;-)

Here are my 1930s reproduction fabrics. I collected them for more than 10 years and I really really LOVE them. But I consider this collection finished for now. I mean, look at this. How many lifes do I need to sew it up? (The reds and greens are in the second row behind the fabrics you see...) Are you searching for a special Aunt Grace or Darlene Zimmerman fabric? Ask me - I may have it.

These are my contemporary/modern fabrics. I love these, too. At least as much as the 30s fabrics. There is room for more than one style in my heart. ;-) I wish I had even more of this type of fabrics. There are so many beautiful prints in the shops right now.

The greens that don't fit into the other cupboard.

For two years I am collecting text prints now. Someday I'll make a quilt entirely from text fabrics!

Here I store the bigger pieces for backings, vintage sheets, muslin etc. Plus my poor homeless greys. I need to find a place for them.

The almost-solids like Sketch and Painter's Canvas. I keep them separated from the others.

And here are my precuts. Ha ha! This is the ONLY charm square pack that I ever bought, and the only time I bought each and every print of a collection. (and I only bought it because it was on sale)
To be honest I am not a huge fan of buying and sewing from a particular fabric collection. I prefer to make my own color and fabric combinations. Choosing fabrics for a project is one of my favorite parts. I love scrap quilts and the more different fabrics are in a quilt, the better. 

 I keep this basket next to my cutting table and collect my scraps in it. When it's full, I sort the scraps by color in these boxes:

I have to say that I love my stash. Every piece of it. I don't want to de-stash or do a stash buster project or something like that.
Maybe this is because for me here in germany it's a little bit harder to get the fabrics I want.
I have no local quilt shop. The next shop is half an hour away and doesn't carry the type of fabric I like.
So I have to buy online, and I do this mostly at U.S. shops. I have to wait four to eight weeks for the parcels to arrive, the shipping costs are quite high, and with bad luck I also have to pay import sales tax. But even with these fees added, the fabrics are less expensive than in germany.

So, for me a stash is necessary. I couldn't do anything without it. When I start a project, I "shop" from my stash.
A good variety of colors and patterns in the stash is important. Make sure that you have flowers, dots, geometric prints, stripes etc. Maybe at first you are only drawn to the multi-colored focus prints of the fabric collections, but it's hard to create something with them only. You'll need some two-tone, small and medium scale prints as well. It's easy to overlook them in the shop, but they are essential.

Try to buy different colors! A painter can mix his paints to get the right shade, but we need to find it among our fabric pieces unless we dye our own fabrics. But that's another story.

Read this post by Sarah for more good thoughts about stashing. It's worth it!

Im Moment findet eine Linky Party zum Thema "zeig mir Deins, dann zeig ich Dir meins" (gemeint ist der Stoffvorrat) bei Sarah Quilts statt.
Zu dem Thema wollte ich schon länger etwas schreiben, daher dachte ich mir, ich mache mal mit.
Bedenkt bitte beim Betrachten meiner Fotos, daß ich schon seit über 15 Jahren quilte. Da sammelt sich natürlich mehr Stoff an als bei einem Quilt-Neuling. ;-)
Zuerst mal meine Reproduktionen von 1930er Stoffen. Die LIEBE ich, aber ich habe beschlossen, daß die Sammlung erstmal beendet ist. Ich meine, schaut Euch das Bild an, wie viele Leben brauche ich, um das zu verarbeiten? (und in dem Schrank sind zwei Reihen, Ihr seht nur die vordere...) Sucht Ihr einen bestimmtem Aunt Grace oder Darlene Zimmerman Stoff? Fragt mich, vielleicht habe ich ihn ja.
Dann sind da meine "modernen" Stoffe, die ich mindestens ebenso liebe. In meinem Herzen ist definitiv Platz für mehr als einen Stil. Von den modernen hätte ich gerne noch mehr. Im Moment gibt es sooo schöne Stoffe, die kann ich gar nicht alle kaufen.
In den letzten zwei Jahren habe ich gezielt Text-Stoffe gesammelt. Davon kann ich gar nicht genug bekommen. Irgendwann will ich einen Quilt machen, der nur aus Text-Stoffen besteht!
Ein Schrankfach ist reserviert für größere Stoffstücke (für Rückseiten), alte Bettwäsche und Nessel etc. Und für meine armen heimatlosen grauen Stoffen muß ich unbedingt ein Plätzchen finden.
Die beinahe-Unis wie Sketch und Painter's Canvas bewahre ich getrennt von den anderen Stoffen auf.
Dafür ist meine Abteilung mit Precuts sehr überschaubar, hihi. Ein einziges Charm Square Pack habe ich mal gekauft, und das auch nur weil es im Sonderangebot war.
Das war auch das einzige Mal, daß ich von wirklich jedem Stoff einer Kollektion ein Stückchen gekauft habe. Ehrlich gesagt bin ich kein Fan von Quilts, die aus einer einzigen Stoffkollektion gemacht sind. Das Aussuchen und Kombinieren von Stoffen und Farben ist eine meiner Lieblingsbeschäftigungen, und die will ich mir nicht nehmen lassen. Außerdem mag ich Scrap Quilts, und je mehr verschiedene Stoffe in einem Quilt, desto besser.
Ich muß sagen, ich mag meinen Stash! Ich will ihn nicht dezimieren oder extra ein Stash-Busting Projekt machen, oder sowas. Für jedes Stück in meinem Vorrat bin ich froh!
Vielleicht liegt das daran, daß es für mich nicht so einfach ist, Stoff zu kaufen. In meinem Ort und auch in den Nachbarorten gibt es keine Quiltshops. Der nächste ist eine halbe Stunde entfernt, und der hat nicht unbedingt die Art Stoffe, die ich mag.
Also kaufe ich fast ausschließlich online, und zwar fast nur in Amerika. Dann muß ich vier bis acht Wochen auf das Stoffpäckchen warten, das Porto ist teuer, und wenn ich Pech habe fällt auch noch Einfuhrumsatzsteuer an. Daher ist jedes Stück Stoff kostbar und auch wohl überlegt ausgesucht.
Trotz der Gebühren ist es aber immer noch günstiger als hier in D zu kaufen. Und man bekommt die Stoffe, die man haben will, sobald sie rauskommen, und muß nicht warten bis sie hier erhältlich sind, wenn überhaupt. Naja, Ihr wisst ja wie das ist.
Aus diesen Gründen ist ein Stash für mich "lebenswichtig". Ohne ihn könnte ich praktisch gar nichts machen. Wenn ich ein neues Projekt anfange, gehe ich quasi an meinem Stoffschrank einkaufen.
Dabei ist es gut, wenn die Stoffe in Farbe und Muster schön verschieden sind. Blumen, Punkte, Streifen, geometrische Muster, ich versuche von allem etwas zu haben.
In jeder Kollektion gibt es einen "Focus Print", meist großgemustert und vielfarbig. Man tendiert gerne dazu, sich diese Stoffe auszusuchen, und übersieht die zweifarbigen Stoffe mit den kleineren Mustern. Aber grade die sind am besten zu gebrauchen!
Außerdem ist eine große Farbauswahl wichtig. Maler können so lange mischen, bis sie den Farbton haben, den sie brauchen. Wir müssen den Stoff in der richtigen Farbe vorrätig haben, solange wir nicht unsere eigenen Stoffe färben. Aber das ist ja wieder ein ganz anderes Thema.


9 comments:

sarahquilts.com said...

What an incredibly thoughtful post! Thank you so much for linking up.

And it goes without saying that your stash is A-MAZ-ING!!! That collection of texts! Wow.

This is what we all aspire to. :) I love that you feel no need to "de-stash" or be sheepish about it. This is what we love!

Carla said...

Wowwwww your stash is just Amazing

Absolutely brilliant!!!

Enjoy it to the maximum

x

Karen - Quilts...etc. said...

I have heard so many say importing the fabric from the US is cheaper even with all the charges that come with it. The prices in the US have gone up a little every year recently I hope they won't get too expensive as that will make it even higher for you. (besides me :) )

Adrianne said...

Wow - I love your collection of 1930's repro prints. I have a little collection of those fabrics but it is much smaller! It's awesome that you're still loving the fabrics you bought when you started quilting!

Grit said...

Wow, das läßt das Quilterherz aber höher schlagen.

Manuela said...

Wow! Das ist ein toller Stoff-Fundus.

Liebe Grüße
Manuela

GittaS said...

Wow!!!!Ich bin begeistert.Das ist ja ein Traum!!!
LG
Gitta

Jess @ The Elven Garden said...

Thank you for making me feel better about the size of my stash, lol! What a stunning collection of fabric!

Sarah said...

great post, and a beautiful stash :-)