Friday, March 29, 2013

the Transformation of a bag



 Today I did a little bit of appliquè. 
It all started with this little orange drawstring bag that was a freebie from Michael's business.
We thought it would make a nice gym bag for our niece who starts kindergarden next week.
So I designed the flower to hide the printed name.

 I was after a bit of 70s retro feeling and used a black satin stitch to outline the pieces. This way the flower also stands against the strong background color nicely.
What do you think, will she like it?


Heute habe ich ein Bißchen appliziert. Alles begann mit diesem schlichten orangefarbenen Beutel, einem Werbegeschenk von Michaels Firma.
Unsere Nichte geht ab nächste Woche in den Kindergarten, und wir dachten uns, der Beutel wäre ein prima Turnbeutel für sie. Also habe ich die Blume so entworfen, daß sie den aufgedruckten Schriftzug überdeckt.
Zu dem coolen orange fielen mir spontan die 70er Jahre ein und so habe ich die Stoffe passend dazu ausgesucht und alle Teile mit schwarzem, engem Zick-Zack-Stich aufgenäht. Auf die Weise stechen sie auch besser von dem etwas krassen Hintergrund ab.
Was meint Ihr, wird sie den Beutel mögen?

5 comments:

Lori R said...

Well done! Lucky little girl, and congratulations on a very successful "recycling" project!

Sewing Mom said...

Great job! Nothing like making something even better.

ANudge said...

I love your applique! What a neat idea. Thanks for sharing.

Viviane Rellui said...

really beautifull...

Marie said...

So cute! I'm certain that she'll love it.